Umweltschutz

Betrieblicher Umweltschutz hat für die Hengl Gruppe viele Gesichter: Recycling gehört ganz sicher dazu, genauso aber Maßnahmen, den Abbau so schonend, sicher und verträglich wie möglich zu gestalten. Konkret heißt das:

  • massive Entstaubungsmaßnahmen,
  • vorbildlicher Schallschutz,
  • Sprengungen mit minimierten Erschütterungen,
  • Ressourcen schonender Abbau,
  • Aufforstungsprojekte
  • sowie zentrale Sammlung und Klärung des Oberflächenwassers.

 

Für den Betrieb der Fahrzeugflotte werden Alternativen zu Diesel als Treibstoff untersucht. Seit den Jahr 2009 befinden sich mehrere Fahrzeuge mit Gasantrieb in der Erprobungsphase.

Durch intensive Kooperation mit Umweltschutzorganisationen (WWF) konnten wir gemeinsam bereits mehrere Projekte verwirklichen und bedrohten Tierrassen ein neues Rückzugsgebiet schaffen.